Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kritikpunkte des RechnungshofsFlughafen-Privatisierung: "Konzept zugestimmt, das es gar nicht gab"

Die wichtigsten Punkte des Rechnungshof-Berichts. Ganzer Bericht ist jetzt online abrufbar.

Flughafen Klagenfurt im Sommer 2020 © Kulmer
 

Im Jahr 2018 wurde der Flughafen Klagenfurt teilprivatisiert. Investor Franz Peter Orasch leistete mit seiner Lilihill-Gruppe eine Kapitalerhöhung der Flughafen Betriebsgesellschaft und erhielt dadurch 74,9 Prozent der Anteile. Der Kärntner Landesrechnungshof (LRH) hat nun die Teilprivatisierung von der Ausschreibung bis zu den Vertragsabschlüssen überprüft.

Hier die wichtigsten Kritikpunkte des Landesrechnungshofs:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

himmel17
0
0
Lesenswert?

Rote Einsicht

Weil wir nix verstehen, wir liefern Flughafen Klgft. einem Investor aus. Sinkflugpolitik. Kapischko!

CloneOne
1
18
Lesenswert?

Neues Gefängnis?

wir könnten uns viel Steuergeld sparen wenn wir das Rathaus in eine JusAnstalt umwandeln würden.

Robinhood
2
19
Lesenswert?

Untreue, Unvermögen oder einfach nur Dummheit

Die verantwortlichen Personen haben vielleicht den Tatbestand der Untreue erfüllt? Wenn niemand angeklagt wird, kann sich auch keiner schuldig bekennen und wir werden nie erfahren was es war.