Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Arbeitsmarkt Weniger Arbeitslose im September in Kärnten

In Kärnten sind mit Stand Ende September 22.544 Menschen ohne Job. Im Bundesländervergleich hat Kärnten die niedrigste Zuwachsrate bei den Arbeitslosenzahlen. Eine erfreuliche Entwicklung gibt es beim Jugendarbeitsmarkt berichtet AMS-Chef Peter Wedenig.

AMS-Kärnten-Chef Peter Wedenig © Markus Traussnig
 

19.738 Menschen sind in Kärnten ohne Job, 2.806 befinden sich in Schulungen. 2235 mehr Arbeitssuchende gibt es in Kärnten im Vergleich zum September des Vorjahres. Das sind 12,8 Prozent mehr Arbeitssuchende zum letzten Jahr. Im Bundesländervergleich verzeichnet Kärnten die niedrigste Zuwachsrate. Österreichweit liegt das Plus bei 27,5 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren