Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kooperation mit ÖBBAUA streicht Verbindung Salzburg-Wien

Flüge von Salzburg nach Wien wird die AUA nicht mehr aufnehmen. Ab 20. Juli gibt es dafür 31 Zugverbindungen nach Wien mit Anschlussflug.

Die AUA fliegt nicht mehr von Salzburg nach Wien
Die AUA fliegt nicht mehr von Salzburg nach Wien © APA/HERBERT P. OCZERET
 

Wer aus Salzburg kommend mit der AUA von Wien abfliegen will, hat künftig deutlich mehr Möglichkeiten, die Bahnfahrt in seine Flugreise einzubinden. Denn die AUA bietet ab 20. Juli bis zu 31 Bahn-Verbindungen täglich als verlängerten Flug mit Flugnummer und garantierter Anschlussverbindung an. Die Flüge zwischen Salzburg und Wien werden im Gegenzug nicht mehr aufgenommen.

Bisher waren nur drei ÖBB-Verbindungen täglich als sogenannte "AIRail-Verbindung" für AUA-Kunden buchbar, nun werden es zehnmal so viele. Zwischen 5:00 und 20:30 Uhr werde damit künftig jede Stunde ein Railjet mit Austrian Airlines Flugnummer zwischen Salzburg und Flughafen Wien fahren, teilte die AUA am Donnerstag mit. Einen Testlauf habe es letztes Jahr gegeben, als der Salzburger Flughafen für Pistenarbeiten gesperrt war. Die damals 30 täglichen Verbindungen seien gut angenommen worden.

Garantierter Anschluss

AUA-Kunden bekommen beim Buchen eine garantierte Anschlussverbindung, also im Falle einer Verspätung eine Umbuchung auf die nächste Reisemöglichkeit, egal ob die Weiterreise mit dem Flugzeug oder mit der Bahn erfolgt. Die AUA kauft ein Kontingent auf den Zügen und zahlt den ÖBB dafür eine entsprechende Gebühr, zur Höhe wollte die AUA nichts sagen.

"Die Weiterentwicklung einer kundenfreundlichen Mobilitätssteigerung ist sehr zu begrüßen und wichtig für Salzburg", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer laut AUA-Aussendung zur neuen Situation. Durch den Wegfall der Flugverbindung Salzburg-Wien müssten nun andere Mobilitätsformen einspringen, um eine gute Anbindung von Salzburg sicherzustellen.

AUA-Chef Alexis von Hoensbroech ist zuversichtlich, dass viele Austrian-Airlines-Passagiere den AIRail aus Salzburg nutzen werden, um dann in Wien auf Fern- und Osteuropaflüge umzusteigen. ÖBB-Chef Andreas Matthä verweist darauf, dass "mit den zusätzlichen AIRail-Verbindungen die umweltfreundliche Anreise zum Flughafen Wien noch flexibler wird."

Kommentare (13)

Kommentieren
Amadeus005
5
9
Lesenswert?

Wird halt München und Frankfurt genommen

Ist halt ein Unterschied, ob ich um 10:00 in jeder europäischen Hauptstadt bei der Besprechung sein kann. Und um 17:00 wieder weg gehe und vor Mitternacht Zuhause bin. Wie geht das mit dem ÖBB Shuttle? Ich benötige für ein Tagesmeeting 3 Tage. Von Tag -1 14:00 bis Tag +1 14:00. Also mehr als das Doppelte an Zeit.

georgXV
10
11
Lesenswert?

Österreichische Bummel Bahnen

wer fährt schon mit den Österreichischen Bummel Bahnen (außer es geht NICHT anders) ?
Salzburg - Wien = 300 km
300 km international > weniger als 2 Stunden
300 km ÖBB > über 3 Stunden (bis Schwechat)
Diese Entscheidung wird den Flughafen München sehr freuen !

Guccighost
5
7
Lesenswert?

Ja und

Was hast für einen Stress?

Kaine
2
5
Lesenswert?

2:49

2:49 sind nicht über 3 stunden..

georgXV
4
3
Lesenswert?

???

aber leider NICHT bis zum Flughafen Schwechat !
Laut google Bahnfahrt Salzburg Hbf - Wien/Schwechat Flughafen > mindestens 3 Stunden 19 Minuten

joektn
1
2
Lesenswert?

Tja...

Blöd wenn man Google mehr glauben schenkt als den offiziellen Fahrplänen.
Der Flug Linz - Wien wurde ja bereits zu gunsten der Bahn eingestellt und ich hoffe Graz - Wien und Klagenfurt - Wien folgen noch sobald Koralm und Semmeringbasistunnel fertig sind.

SoundofThunder
2
4
Lesenswert?

Falsch!

Laut ÖBB Scotty (App) steigst du in Salzburg Hbf in den RJX 869 ein und fährst um 17.08 Uhr ab und kommst um 19.57Uhr in Flughafen Wien Bahnhof an. Fahrzeit 2h 49min. Ohne umsteigen bist am Flughafen.

joektn
3
3
Lesenswert?

🤔

Fakten interessieren den lieben Georg halt nicht, wenn es darum geht die ÖBB schlecht zu machen. Die Postings sind immer die gleichen und er hat bis heute nicht den Unterschied zwischen Hochleistungsstrecke und Hochgeschwindigkeitsstrecke verstanden.

georgXV
1
1
Lesenswert?

Liebe(r) joektn,

Du kannst Dich ja gerne in die Sozialraupe setzen.
Wann immer möglich, ich mache es NICHT.

SoundofThunder
3
3
Lesenswert?

Ps

Und das stündlich.Dazwischen gibt es noch Verbindungen mit Umsteigen. Die Westbahn ist gut ausgebaut und entspricht nicht ihren Uralt-Klischee der ÖBB. Sie sind schon lange nicht mehr in einen Zug gesessen,sonst würden Sie nicht so einen Bl..... schreiben. Und wenn der Koralmtunnel und der Semmering Basistunnel fertig sind werden die Flughäfen Graz und Klagenfurt hinterfragt.

Mezgolits
6
9
Lesenswert?

... die umweltfreundliche Anreise zum Flughafen Wien noch flexibler

wird." - Vielen Dank - ich meine: Jetzt fehlt noch die + 50 % Mineralölsteuer
auf alle Flug- und Schiff-Treibstoffe = dann wären alle Flug- und Schiff-
Transporte: Weniger = weniger umweltschädlich. Erfinder Mezgolits

Zwiepack
7
26
Lesenswert?

Endlich!

Wien - Budapest Flüge gehören auch weg!

Amadeus005
0
5
Lesenswert?

Wizz würde es freuen

Die Umwelt auch.