AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Was zu beachten ist Fixkosten: So können Betriebe jetzt Anträge auf Zuschüsse stellen

Ab Mittwochnachmittag, 16 Uhr, können Unternehmen beim Finanzamt auch einen Fixkostenzuschuss beantragen. Die Details im Überblick.

© (c) parazit - Fotolia
 

Ab Mittwochnachmittag, 16 Uhr, können Unternehmen beim Finanzamt, konkret via FinanzOnline, auch einen Fixkostenzuschuss beantragen. Was dabei zu beachten ist. Ein Überblick:

Kommentare (3)

Kommentieren
user10335
0
0
Lesenswert?

Wie viel Zuschuss bei z.B. exakt 60% Umsatzausfall?

25% oder doch schon 50% ? Was sollen überhaupt diese starren Grenzen? Warum macht mal keine fließenden Übergänge? Es ist wohl jedem Beamten zuzutrauen, dass er mit seinem Taschenrechner (oder Handy) umgehen oder ein einfaches Excel-Programm anwenden kann! Bei dieser Abstufung kann theoretisch ein einziger Cent mehr oder weniger beim Umsatzausfall über tausende Euro Zuschuss entscheidend sein!

Antworten
melahide
8
0
Lesenswert?

Ja

das denkt sich alles wieder die ÖVP in all ihrer Herrlichkeit aus. Man ist Ein-Personen-Unternehmer, stellt aus dem ersten Fonds einen Antrag der über die WK abgewickelt wird. Dann gibt es da auch noch einen zweiten Fonds der mit dem anderen aber gar nix zu tun hat. Den dritten Fonds, der anders heißt, verwaltet das Finanzamt. Da kann jeder beantragen. Es sei denn man ist Künstler oder Veranstalter. Da gibt es noch einen Fonds beim KSVF! Bürokratie.

Und genau SO ist Österreich auch bei Menschen organisiert, die keine Arbeit haben. Nur noch viel mächtiger!

Grundeinkommen jetzt! Ein ganz schlanker Staat

Antworten
tenke
2
5
Lesenswert?

Jedes EPU bzw. KMU kann froh sein, seinen Standort in Österreich

zu haben!
Was das Jammern angeht, liegt es anscheinend tatsächlich in unserer Mentalität....

Antworten