AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Druck auf BauernFleischpreise im freien Fall

Heimische Bauern erfuhren als Versorger in Corona-Krise enormen Image-Schub. Am Konto hat das aber nichts geholfen. Weil der Weltmarkt die Preise auf Talfahrt schickt.

Schweinezucht kaum kostendeckend
Schweinezucht kaum kostendeckend © Wolf
 

"Der Schweinepreis befindet sich seit drei Wochen im absoluten Sturzflug“, sagt Edith Weißnegger, Sprecherin der Initiative „Saugut“ der Arge Kärntner Schweineproduktion, besorgt. „Bis zu Beginn der Corona-Krise hatte der Preis ein hohes Niveau, weil der Bedarf in China aufgrund der afrikanischen Schweinepest sehr hoch war.“ Der Bauer habe über 200 Euro für ein Mastschwein erhalten. Nun aber sei der Preis auf 150 Euro gesunken. „Wir haben teure Ferkel gekauft und können jetzt nicht mehr kostendeckend produzieren“, klagt Weißnegger. Derzeit werde der Weltmarkt von Billigschweinefleisch aus den USA überschwemmt, Österreich, das die minderen Schweineteile nach China exportiere, habe einen wichtigen Markt verloren. Im Inland leide man stark unter dem Ausfall von Gastronomie und Großveranstaltungen, wo traditionell viele Würstel und Schnitzel verkauft werden.

Kommentare (6)

Kommentieren
Hildegard11
4
8
Lesenswert?

Andererseits sollten...

...auch heimische Bauern endlich österr. Traktore kaufen.

Antworten
Hildegard11
2
9
Lesenswert?

Und warum wird dann aus USA, diesen Antibiotiker...

...junkies importiert? Zölle, Gesundheit, Bio, genfrei - alles an Argumenten her, damit dieser Dreck dort bleibt. Oder hat Basti was versprochen, als er bei Donald angekrochen.. ?

Antworten
manfred.primus
3
11
Lesenswert?

weil die lieben Konsumenten...

immer zum billigen greifen und somit dem Basti sagen, dass wir lieber Billigfleisch haben - der kann diese Nachfrage aus dem österreichischen Angebot nicht decken und muss den Wunsch der Konsumenten mit Ware aus dem Ausland folgen.

Antworten
zyni
14
8
Lesenswert?

Zur Ausgewogenheit wäre auch

zu erwähnen gewesen, dass die Schweinepreise in letzter Zeit extrem hoch waren und die Verarbeiter gestöhnt haben.

Antworten
Civium
1
6
Lesenswert?

Hoch????

Aber nicht das aus Massentierhaltung!!!!

Antworten
Ifrogmi
1
6
Lesenswert?

extrem hoch?????

ja, am oberen rand des unterstmöglichen Segments.

Antworten