AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenNoch keine Kurzarbeit, Sofortgeld für Überbrückungen

Finanzreferentin Gaby Schaunig weist KWF an, Spesen von Bundesgarantien abzudecken. Ministerin Elisabeth Köstinger sagt 150 Millionen Euro für Breitbandausbau in Österreich zu.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© KLZ/Markus Traussnig
 

Die akute Liquiditätsnot von Betrieben, die zum Beispiel im Tourismus von den Corona-Folgen betroffen sind, sollen Bundesgarantien von Austria Wirtschaftsservice (AWS) und Österreichische Hotel- und Touristikbank (ÖHT) überbrücken helfen. „Ich habe den Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) aufgefordert, mit Anschlussförderungen die Kosten für Garantieentgelte und Bearbeitungsspesen abzudecken“, erklärte gestern LH-Stellvertreterin Gaby Schaunig (SPÖ). „Ein Konjunkturpaket des Landes zahlt sich derzeit noch nicht aus“, sagte die Finanzreferentin zur Kleinen Zeitung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren