AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

IndustriellenvereinigungSteirer Georg Knill soll Kapsch als IV-Präsident nachfolgen

Die steirische Industriellenvereinigung könnte bald einen neuen Präsidenten brauchen - der aktuelle Funktionsträger, Georg Knill, gilt nun als Favorit für die Nachfolge von Georg Kapsch als Präsident der IV Österreich.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Georg Knill
Georg Knill © (c) KANIZAJ Marija-M. | 2018
 

Das Rennen um die Nachfolge von Georg Kapsch als Präsident der Industriellenvereinigung Österreich zieht sich schon einige Monate. Regelmäßig wurde über diverse Namen spekuliert - vom Vorarlberger Industriellen Martin Ohneberg über die Salzburger Unternehmerin Karin Exner-Wöhrer bis hin zum früheren Voestalpine-Vorstandschef Wolfgang Eder. Wie berichtet, wurden aber auch dem steirischen IV-Präsidenten und Unternehmer Georg Knill (47) Chancen eingeräumt. Sah man Knill vor einigen Wochen noch eher mit "Außenseiterchancen" ausgestattet, dürfte sich das jetzt fundamental geändert haben. Knill gilt nun als Favorit, wie die Tageszeitung "Die Presse" berichtet. So habe der zuständige IV-Nominierungsausschuss eine Objektivierung der Entscheidung vorgenommen und anhand einer klaren Kriterienliste die Leitplanken festgelegt. "Bei dieser Objektivierung kam es zu einem klaren Ergebnis: Georg Knill ist der Mann der Stunde, ist der Favorit", heißt es in dem Bericht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

4047690schl
0
2
Lesenswert?

Bereits 50 Kündigungen bei Rosendahl Austria

Und der Inhaber, Herr Knill will IV Präsident werden???

Er sollte sich um sein Unternehmen Bemühen!!!!

Antworten