AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EPUEin-Personen-Firmen sind ein „Wachstumsfeld“

Rund 19.000 Kärntner Unternehmen haben keine Mitarbeiter. Jedes zweite EPU ist weiblich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Harald Mahrer, Carmen Goby
Harald Mahrer, Carmen Goby © Helge Bauer
 

2400 Unternehmen (inklusive Personenbetreuern, ohne waren es knapp 1900) wurden in Kärnten 2019 gegründet, kein Rekord, aber ein hoher Wert im Jahresvergleich. Für Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer, der am Freitag in Klagenfurt weilte, Ausdruck eines gestärkten Wirtschaftsstandortes. Rund 19.000 Unternehmen, 56 Prozent aller Betriebe in Kärnten, sind Ein-Personen-Unternehmen (EPU), etwa die Hälfte davon weiblich. „EPU sind ein Wachstumsfeld“, so Mahrer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.