AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärnten Rückgang der Arbeitslosigkeit vor allem im Baubereich

In Kärnten waren im Jänner 27.551 Personen ohne Job - um 1,4 Prozent weniger, als im Jänner des Vorjahres. Am Arbeitsmarkt profitieren vor allem Personen bis zum 55. Lebensjahr.

Die Zahl der Arbeitslosen sinkt auch in Kärnten weiter
Die Zahl der Arbeitslosen sinkt auch in Kärnten weiter © KLZ/Markus Traussnig
 

Die Entwicklungen am Kärntner Arbeitsmarkt sind laut Peter Wedenig, dem Leiter des Arbeitsmarktservice Kärnten, zu Jahresbeginn positiv. Die Arbeitslosigkeit hat (ohne Schulungsteilnehmer) um 1,4 Prozent abgenommen. Und wie in den vergangenen Monaten profitieren laut Wedenig vor allem Personen bis zum 55. Lebensjahr. Getragen werde der Rückgang vor allem durch den Baubereich.

Die Arbeitslosenquote liegt in Kärnten im Jänner bei 11,7 Prozent - ein Minus von 0,2 Prozent. Und vor allem bei den Jugendlichen geht die Arbeitslosigkeit fünf Prozent. Bei Personen, die 50 Jahre und älter sind hingegen beträgt die Zunahme bei den Arbeitslosen 2,2 Prozent.

Nach Branchen betrachtet verzeichnet die Baubranche ein Minus von 5,8 Prozent bei den Arbeitslosen. Und im Bereich Holz geht die Arbeitslosigkeit um 6,2 Prozent zurück.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren