AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neue Nike-SneakersIn diesen Schuhen geht man auf Weihwasser

Die „Jesus Shoes“ von Nike kommen mit Blutstropfen, Kruzifix, einem Bibelvers und Weihwasser in der Sohle daher. Für "arme Sünder" sind sie nichts.

Neue "Jesus Shoes" von Nike und MSCHF © Nike/KK
 

Die New Yorker Firma MSCHF hat gemeinsam mit Nike die Sneakers "Air Max 97" herausgebracht, die jetzt  in einer stark limitierten Auflage - auch unter dem Namen "Jesus Shoes" verkauft werden. 

Die Sneakers kommen in reinem Weiß daher und sind mit allerhand heiligen Features bestückt: An der Lasche prangt ein roter Blutstropfen, an den Schnürsenkeln ist ein goldenes Kruzifix befestigt.

". . . und die Jünger erschraken"

Jeweils an der Außenseite ist in Schwarz der Schriftzug MT. 14:25 aufgedruckt: Ein Matthäus-Vers aus dem Neuen Testament: „Aber in der vierten Nachtwache kam Jesus zu ihnen und ging auf dem Meer. Und da ihn die Jünger auf dem Meer gehen sahen, erschraken sie und riefen: Es ist ein Gespenst! und schrien vor Furcht. Aber sogleich redete Jesus mit ihnen und sprach: Seid getrost, ich bin’s; fürchtet euch nicht!“

Anstelle der namensgebenden „Air“-Sohle befinden sich in den Luftkammern der Jesus Shoes 66 Kubikzentimeter Weihwasser. Wasser aus dem Jordan, das nach der Entnahme aus dem Fluss von einem Priester gesegnet worden sein soll. Das hat natürlich seinen Preis: Die „Jesus Shoes“ kosten pro Paar 3000 Dollar, also rund 2740 Euro.

Kommentare (5)

Kommentieren
hermannsteinacher
0
2
Lesenswert?

Mt 14,25

endet schon nach "... und ging auf dem Meer."
Danke für den darauf folgenden Evangelientext.
Bei "dem Meer" handelte es sich um den See Genezareth.

Auf einem solchen See(wasser) zu gehen, war damals ein ähnlich gerne erzählter Wunderbericht wie beispielsweise das Wunder, Wasser in Wein zu verwandeln.

Antworten
hermannsteinacher
0
2
Lesenswert?

Seiet vorsichtig! Erzherzog Karl Ludwig, Vater des Thronfolgers Franz Ferdinand,

starb an den Folgen des Genusses von Jordanwasser, das er aus religiösen Gründen getrunken hatte.

Antworten
büffel
0
3
Lesenswert?

Es gibt nichts, was es nicht gibt (, um zu Geld zu kommen)

Ich meine, mir ist es ja völlig egal, da ich strenger Atheist bin, doch ich könnte mir vorstellen, daß sich da doch so mancher "Gläubige" vor den Kopf gestoßen fühlen könnte. Und dies müßte nicht sein, doch da bin ich leider zu naiv in dieser Hinsicht....

Antworten
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Jesus

liebt dich!

Antworten
crawler
3
2
Lesenswert?

Würde mich interessieren

ob sie auch adäquates den Islam betreffend herausbringen würden. Einfallslosigkeit geht halt oft verworrene Wege.

Antworten