AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Berlin IFA 2019

Rund 250.000 Besucher werden auf der IFA in Berlin erwartet. Smartes Wohnen und Riesen-Fernseher sind heuer im Trend.

8K ist das neue Zauberwort bei TV-Geräten. Diese sehr hohe Auflösung braucht man vor allem bei Fernsehern jenseits der 80 Zoll (ca. 2 m) Bildschirmdiagonale. Billig sind die Geräte aber nicht. Ein 8K-Fernseher von LG kostet 30.000 Euro.

(c) APA/AFP/TOBIAS SCHWARZ (TOBIAS SCHWARZ)

Damit diese großen Fernseher nicht die Optik eines Raums zerstören, arbeitet Panasonic an transparenten Geräten.

(c) AP (Michael Sohn)

Alljährlich nützt Sony die IFA, um ihr Line-Up für das Weihnachtsgeschäft vorzustellen. Mit dem Xperia 5 stellt der Konzern ein neues Top-Smartphone vor.

(c) AP (Michael Sohn)

Die Kamera Sony Lumix richtet sich an semi-professionelle Fotografie-Fans.

(c) AP (Michael Sohn)

Neben dem Marktstart des Falthandys Samsung Galaxy Fold, präsentierten die Koreaner ein Mittelklasse-Handy mit 5G, das Galaxy A90.

Samsung

Auch die Weißware wird Smart. Miele präsentiert gleich eine ganze Reihe "intelligenter" Haushaltsgeräte. Vom Kühlschrank bis zur Abzugshaube mit Raumduft.

Miele

Mittels App kann man dem Miele-Induktionskochfeld mitteilen, dass gerade ein Steak gebraten wird.

Miele

Bosch wiederum nimmt es mit einer echten Größe in der Küche auf. Denn der "Cookit" will es mit dem Thermomix von Vorwerk aufnehmen.

Bosch
1/8

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.