AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Über zehn Jahre Voestalpine sichert sich Riesenauftrag von Rolls-Royce

Der österreichische Stahlspezialist schließt einen Zehn-Jahres-Vertrag mit einem der weltweit führenden Hersteller von Triebwerken ab. Voest-Boss Wolfgang Eder spricht von einem "wirtschaftlichen und technologischen Durchbruch".

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Rolls-Rocye gilt als einer der größten Triebwerkbauer
Rolls-Rocye gilt als einer der größten Triebwerkbauer © Rolls-Royce
 

Rolls-Royce, einer der weltweit größten Triebwerkshersteller, setzt fortan noch intensiver auf die österreichische Voestalpine als Partner. Als neuer europäischer Produzent liefert die "High Performance Metals"-Division des Konzerns anspruchsvollstes Vormaterial für Triebwerksscheiben, die im Flugbetrieb höchsten Belastungen standhalten müssen. Der "Hightech-Auftrage", wie ihn die Voestalpine nennt, läuft über zehn Jahre.

  • Luftfahrt & Co.

    Böhler-Schmiedeteile aus Edelstahl sind sehr gefragt

  • Brexit, Handelsstreit & Co.

    voestalpine bremst nach Gewinneinbruch Investitionen

  • 12 Millionen Euro

    Böhler Edelstahl nimmt neues Chemielabor in Betrieb

  • Kommentare (1)

    Kommentieren
    pescador
    0
    13
    Lesenswert?

    Voestalpine

    Eines der Top-Unternehmen in Österreich.

    Antworten