AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Absenken von TreibhausgasenGroßbritannien will bis 2050 CO2-neutral werden

Greenpeace sieht einen "goßen Moment" für "alle in der Klimabewegung". Großbritannien will in den nächsten 30 Jahren CO2-neutral werden.

In ganz Europa wird für nachhaltige Umweltpolitik demonstriert
In ganz Europa wird für nachhaltige Umweltpolitik demonstriert © KK
 

Großbritannien will bis zum Jahr 2050 CO2-neutral werden. Die britische Regierung stellte am Mittwoch Pläne vor, um dieses Ziel durch eine Senkung des Ausstoßes von Treibhausgasen zu erreichen. Das Ziel soll in bereits bestehenden Umweltgesetzen verankert werden.

Die scheidende Premierministerin Theresa May sagte, ihr Land könne "wahrhaft stolz" auf seinen Kampf gegen den Klimawandel sein. Großbritannien müsse die Welt zu einer "saubereren, grüneren Form des Wachstums" führen.

Das wichtigste Beratungsgremium der Regierung in Klimafragen hatte erklärt, das 2050-Ziel könne erreicht werden. Dafür müssten zwischen einem und zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts aufgewandt werden.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace begrüßte die Ankündigungen der britischen Regierung. Es sei "ein großer Moment für alle in der Klimabewegung". Es müssten aber noch "Schlupflöcher" in den Regierungsplänen gestopft werden. Auch müsse das angestrebte Datum zur Erreichung der CO2-Neutralität vorgezogen werden.

Kommentare (1)

Kommentieren
ichbindermeinung
1
0
Lesenswert?

Volksabstsimmung über Pariser Klimaabkommen - CO2 Emmissionsrechte

die Österr. sollen bitte abstimmen dürfen, ob sie aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen wollen od. nicht. Mittlerweile drohen ja schon Milliardenstrafzahlungen bis 10 Milliarden bei Nichterreichen d. Ziele für das Miniland. Die Bürger haben direkt den Beitritt nicht genehmigt. Die Milliarden des Steuergeldes werden für die nachhaltige Pflegegelderh./Pensionserhöhungen/Steuerreform benötigt. Bei wikipedia "Haushalt der europ. Union" -7.2.1 EU-STEUER steht....2010 mehrfach die Möglichkeit einer EU-Steuer ins Spiel.[58] Nach Meinung der Kommission kämen dafür etwa eine Luftverkehrsabgabe, eine Finanztransaktionssteuer, die Einnahmen aus der Versteigerung von CO2-Emissionsrechten, eine Körperschaftssteuer oder eine direkt von der EU erhobene Mehrwertsteuer in Frage

Antworten