AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ProduktionsanlaufMusk: Model 3 brachte Tesla an den Rand der Pleite

Elon Musk räumt in einem Interview ein, dass die Probleme mit dem Model 3 das Unternehmen an den Rand des Ruins geführt haben.

Tesla-Chef Elon Musk
Tesla-Chef Elon Musk © APA/AFP/DAVID MCNEW
 

Der holprige Produktionsstart des Hoffnungsträgers Model 3 hätte den E-Auto-Pionier Tesla laut Konzernchef Elon Musk beinahe kollabieren lassen. "Tesla stand während des Anlaufs der Model-3-Produktion wirklich einer ernsthaften Todesgefahr gegenüber", sagte Musk in einem am Sonntag (Ortszeit) im US-Bezahlsender HBO ausgestrahlten Interview mit dem News-Portal "Axios".

Die Firma habe "wie verrückt" Geld verloren - wären die Fertigungsprobleme nicht in sehr kurzer Zeit gelöst worden, so hätte dies das Aus bedeutet. Man habe nur wenige Wochen gehabt und es sei extrem schwer gewesen, die Probleme zu bewältigen, so Musk weiter.

How Tesla Nearly Died

How Tesla Nearly Died

Das Model 3 ist das erste günstigere E-Auto von Tesla, mit dem das Unternehmen von Tech-Milliardär Musk von der Luxus-Nische in den Massenmarkt vordringen will. Tesla kämpfte jedoch monatelang mit massiven Anlaufproblemen bei der Produktion des Wagens. Musks ambitionierte Fertigungsziele wurden mehrmals verschoben und letztlich nur mit enormem Kostenaufwand erreicht.

Inzwischen scheint es jedoch, als ob die riskante Wette aufgehe: Nach den von Musk als "Produktionshölle" bezeichneten Monaten der Model-3-Strapazen schaffte Tesla zuletzt den ersten Quartalsgewinn seit zwei Jahren. "Man sollte nie selbstgefällig werden, also müssen wir weiter hart arbeiten - aber ich denke, wir sind übern Berg", sagte Musk Anfang November in einem Podcast des Tech-Blogs "Recode".

 

Kommentare (3)

Kommentieren
helmutmayr
0
5
Lesenswert?

Einfach super

diese Autos. Kleinerer Blechschaden und das Auto steht 6 Monate in der Werkstatt. Vielleicht werdens auch 7 Monate. Ich würde sagen, es war mein eigenes Auswahlverschulden. Resümee: Nie mehr Tesla !!!!

Antworten
scionescio
2
9
Lesenswert?

Das glaubt aber auch nur Sankt Elon, dass er über den Berg ist ...

... die Qualität der Teslas ist nach wie vor unterirdisch, die Garantiekosten dramatisch, die Ersatzteilversorgung in Europa kaum noch existent und jetzt kommen auch noch die überlegenen Fahrzeuge der Mitbewerber auf den Markt ... da versucht er anscheinend wieder einmal wider besseren Wissens den Medien einen Floh ins Ohr zu setzen ...

Antworten
microfib
1
1
Lesenswert?

ÖAMTC-August 2018 Tesla Model 3: Spannung pur beim ersten Test

....Fakt ist: Das Tesla Model 3 ist tatsächlich das erste Elektroauto, das (mit minimalen Einschränkungen) den Alltag eines Diesel-Golf erledigen kann. Freilich derzeit noch zum Preis eines sehr, sehr gut ausgestatteten Golf, aber immerhin: Es geht.

Was uns gefällt: Wie hier ganz arger Fahrspaß samt Supersportler-Gefühl bei gleichzeitig frühmorgendlich-gelangweilter Büro-Fahrt-Stimmung mit weit vorausschauender Mobilitäts-Sicht in ein 1,7-Tonnen-Packerl geschweißt wurde.

Conclusio: Dies ist – in Summe seiner Teile – ein unglaublich gutes Auto.

Antworten