AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fast Forward AwardDie Gala der besten Ideen: Das sind die Sieger

Hochspannung bei der Gala des Fast Forward Awards Mittwochabend in Graz. 15 Finalisten aus fünf Kategorien ritterten um den Sieg. Wer die Jury überzeugen konnte.

Barbara Eibinger-Miedl und SFG-Chef Burghard Kaltenbeck © Simon Möstl
 

Der Fast Forward Award ist die alljährliche Leistungsschau der innovationsstärksten Unternehmen in der Steiermark. Nach erneut vielen Einreichungen – bei mittlerweile 22 Auflagen des Preises kamen 3700 Bewerbungen zusammen – herrschte beim Finale Mittwochabend in der Messe Graz Hochspannung. 15 Nominierte in fünf Kategorien waren im Auswahlverfahren um die begehrte Trophäe noch im Rennen – die Expertenjury legt sich erst kurz vor der Gala auf die Gewinner fest.

„Es zählen die unternehmerische Leistung und Mut“, erklärte die Vorsitzende der Jury und Vizerektorin der Montanuniversität Leoben, Martha Mühlburger. „Dieser Abend zeigt, dass Kreativität und Erfindergeist etwas Ursteirisches sind“, sah sich Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (VP) bestätigt. Organisiert wird der Preis von der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG). Das sind die Sieger.

Kleinstunternehmen

Hier siegte die Aurox GmbH aus Graz mit ihrem „Headband“. Auf Knopfdruck können der Stirn- und Schläfenbereich gekühlt werden, was die Konzentrationsfähigkeit steigern soll. Ebenso nominiert waren die Fitapp sowie Venuzle.

Kleinunternehmen

Die USound GmbH aus Graz setzte sich mit einem neuen Mikrolautsprecher durch, der bei Herstellern von Elektrogeräten großen Anklang findet. Das Unternehmen spricht dank neuer Technologie von einer Revolution in der Akustik und Mitgründer Jörg Schönbacher von einem raschen Wachstum. Ebenfalls nominiert waren Berger Medizintechnik aus Gleisdorf und die Moshbit GmbH aus Graz.

Mittlere Unternehmen

Wie bekommt man den Transport von Holz von der Straße auf die Schiene? Die Antwort von Innofreight Solutions heißt „Smart GigaWood Wagon“. Der Hochleistungswaggon für den Rundholztransport brachte den Bruckern, die auch Partner des Mobilitätsclusters ACstyria sind, den bereits dritten Fast Forward Award. Im Finale waren auch die Bit Media E-Solutions aus Graz und Ringana aus Hartberg.

Großunternehmen

Epcos in Deutschlandsberg wiederholte den Vorjahressieg und überzeugte mit seinen leistungsfähigen, vollkeramischen Festkörper-Akkus, genannt Cera-Charge. Großer Vorteil: Sie können nicht brennen. ADB Safegate und Zeta Biopharma aus Spatenhof waren nominiert.


Universitäten und Forschungseinrichtungen

Joanneum Research leistet europaweite Pionierarbeit bei der schnellen Bestimmung gefährlicher Keime in Spitälern und holte sich in dieser Kategorie vor der FH Joanneum Kapfenberg und dem Polymer Competence Center Leoben (PCCL) den Preis.

Sonderpreis

Das PCCL indes erhielt den Sonderpreis „Kreativität beflügelt die Digitalisierung“. Das PCCL schafft es, mit Robotik und künstlicher Intelligenz dreidimensionale Oberflächen in der Herstellung lückenlos zu prüfen – das war bisher so gut wie unmöglich.

Fast Forward Award: Die besten Bilder von der Gala

Der Fast Forward Award

15 Unternehmen aus der Steiermark kamen ins Finale. Die Preise wurden in fünf Kategorien vergeben.

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Prämiert wurden Kleinstbetriebe, Kleinunternehmen, mittlere Unternehmen und Großunternehmen. Weiters gibt es die Kategorie für Universitäten und Forschungseinrichtungen und einen Sonderpreis.

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Im Lauf von mehr als 20 Jahren haben Unternehmen 3700 Innovationen eingereicht.

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Der Fast Forward Award gilt als wichtigster Innovationspreis der Bundesländer. Aus den Gewinnern werden die Kandidaten für den Staatspreis nominiert.

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Das Gruppenfoto - alle Kategoriensieger mit Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl

SFG/Kanizaj

Der Fast Forward Award

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Simon Möstl

Der Fast Forward Award

Simon Möstl
1/10

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.