Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HiMoment und CodeFlügelWie ein Start-up User per App glücklich machen will. . .

. . . und eine steirische App Neuseelands Rheuma-Patienten hilft. "Psych Tech" und "Health Tech" gelten zunehmend als Hoffnungsmärkte von Jungunternehmen.

HiMoment-Gründer Christoph Schnedlitz und Jan Hruby
HiMoment-Gründer Christoph Schnedlitz und Jan Hruby © HiMoment/Jan Hrubý
 

"Das Glück ist kein Vogerl, sondern trainierbar wie ein Muskel." Die Übungen dazu bietet Christoph Schnedlitz mit seiner App HiMoment an. Seit fünf Jahren beschäftigt sich der Grazer intensiv mit Glücksforschung, nun will er helfen, andere glücklich zu machen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren