AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

''Vize-Europameister'' beim BierkonsumNa, Prost: Österreicher trinken 206 Krügel im Jahr

206 Krügel Bier trinkt jede Österreicherin und jeder Österreicher im Schnitt pro Jahr. In Europa ist der Bierkonsum nur in Tschechien noch höher. Die Zahl der Brauereien und der Bierexperten wächst.

© Fotolia
 

Österreichs Brauwirtschaft konnte 2016 mit einem Gesamtausstoß von insgesamt 9,5 Millionen Hektoliter (inkl. alkoholfreiem Bier und Exporte) und einem Plus von 2,2 Prozent gegenüber 2015 erneut zulegen. Wie die Zahlen für 2017 aussehen präsentiert der Brauereiverband heute, Dienstag, in Wien.

Mit einem jährlichen Pro-Kopf-Verbrauch von 206 Krügel nimmt man weltweit Platz zwei hinter Tschechien ein. Die Anzahl der Braustätten ist von 214 auf 235 gestiegen.

Sigi Menz, Obmann des Brauereiverbandes: "Der Stellenwert von Bier und dessen Anerkennung als wertvolles Kulturgut wächst zusehends. Und während wir beim Bierkonsum nach Tschechien nach wie vor Vize-Europameister sind, sind wir bei der Ausbildung zum Biersommelier bereits Nummer Eins in Europa."

Weltweit wurden seit 2014 rund 3000 Bier-Experten zu diplomierten Biersommeliers ausgebildet. Sommeliers gibt es von Europa bis Brasilien, Korea, China, USA, Japan und Mexiko. 320 der insgesamt 1600 deutschsprachigen Experten sind Österreicher, womit unser Land weltweit die höchste Dichte an Diplom-Biersommeliers aufweist.

Die Lieblingsbiere der Österreicherinnen und Österreicher sind nach wie vor Lager und Märzen mit 5,4 Millionen Hektoliter (plus 1 Prozent) sowie sonstiges Vollbier mit 1,3 Millionen Hektoliter (minus 1 Prozent). Zulegen konnten Spezialbiere (4 Prozent) und Bockbiere (5 Prozent).

Rückgänge gab es bei Leichtbier (minus 37 Prozent), Radler mit
Alkohol (minus 8 Prozent) und Schankbier (minus 6 Prozent).

Kommentare (5)

Kommentieren
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Jede Österreicherin

trinkt im Schnitt weniger Bier im Jahr.

Antworten
unterhundert
1
12
Lesenswert?

na und,

wie haben 364 Tage im Jahr.

Antworten
sapientia
13
0
Lesenswert?

"Der Stellenwert von Bier und dessen Anerkennung als wertvolles Kulturgut wächst zusehends."

"... wertvolles Kulturgut ...", hab´ich da irgendetwas falsch verstanden?
"... 3 Krügel am Tag trinkt doch jeder Erwachsene ..." - geht´s noch?
... ein Bierlaster verstreut zahlreiche Bierkisten, und Unmengen von Bierflaschen zerbersten am Asphalt - daraufhin wird fast eine Trauermesse veranstaltet!
Wie sagte der Weise so treffend ? "... unsere Sorgen möcht´ ich haben!"
Dabei habe ich geglaubt, dass es allen Österreichern so schlecht geht, vor allem wegen der "Ausländer" - trinken die uns das Bier weg?

Antworten
EvaSchnabl
0
17
Lesenswert?

206 Krügerl klingen nach viel.....

....sind es aber nicht. Wenn jemand 3 Krügerl Bier pro Tag trinkt (das ist tatsächlich nicht viel), dann sind das ca. 1.100 Krügerl pro Jahr. Und ich kenne viele, die locker 5 Krügerl pro Tag trinken, was meiner Meinung gesundheitlich doch schon etwas grenzwertig ist.

Antworten
lebaer
17
1
Lesenswert?

Na Ihr Partner...

...möchte ich nicht sein, wenn Sie sich jeden Tag 3 Krügerl reinhauen. Oder verharmlosens hier nur den Alkoholkonsum von Ihrem Mann, weil der Nachbar sich 5 Krügerl täglich reinschüttet?

Nichts für ungut, aber da Leute bei mir die Alarmglocken. "3 Krügerl täglich ist eh net viel". Allein die tägliche Routine, da würden bei mir die Alarmglocken läuten...

Antworten