AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Investor-Show

Höhle der Löwen: Deal mit Sunnybag geplatzt

In der Vox-Show "Höhle der Löwen" konnten die Gründer der Grazer Firma Sunnybag den Investor Ralf Dümmel überzeugen, zu investieren. Nach der Show ist der Deal in dieser Art geplatzt. Die Show war für das Unternehmen dennoch ein Erfolg.

Der Sunnybag-Pitch in der Höhle der Löwen
© Vox.com
 

Es war wohl einer der wichtigsten Tage in der Firmengeschichte des Grazer Unternehmens Sunnybag. Am 11. Oktober wurde der Auftritt von Firmengründer Stefan Ponsold und seinem Vertriebsleiter Philip Slapar in der Vox-Show "Die Höhle der Löwen" ausgestrahlt.

Das Angebot an die Investoren: Zehn Prozent Firmenbeteiligung für 200.000 Euro. Am Ende konnten sie den Investor Ralf Dümmel überzeugen. Der Eigentümer von DS Produkte wollte bei dem Hersteller von Taschen mit Solarmodulen einsteigen - allerdings mit 20 Prozent für 200.000 Euro.

Verkaufszahlen schossen nach oben

In der Sendung sagte Ponsold ja zu dem Deal. Doch in den Verhandlungen nach dem Auftritt einigte man sich auf eine andere Form der Zusammenarbeit. "Wir haben eine komplizierte Eigentümerstruktur.", sagt Ponsold. Die Durchführung der Beteiligung hätte Wochen gedauert. "Wir haben uns dann auf eine Vertriebskooperation mit DS Produkte geeinigt. Es war wichtig, dass wir nach der Ausstrahlung der Show genug Produkte auf Lager haben." Denn nach der Ausstrahlung gingen die Verkäufe richtig nach oben. "Binnen weniger Tage haben wir rund die Hälfte des üblichen Online-Jahresumsatzes erzielt - eine gute 5-Stellige Summe."

Im November trifft sich Ponsold wieder mit Dümmel, um über die weitere Partnerschaft zu verhandeln. Ein Deal könnte immer noch zustande kommen, nur zu anderen Bedingungen. "Viele haben mich gefragt, warum ich den Deal nicht gleich durchgezogen habe. Ich antworte dann immer: Man heiratet ja auch nicht gleich nach dem ersten Date."

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

e1ynahhh1prdc0fcrnf1ifpy44dlvgsp
4
2
Lesenswert?

Die Sendung war ein Schmarrn...

was sich jetzt nachträglich auch zeigt.

Antworten
Efried
1
6
Lesenswert?

Schade

Schade dass es in Österreich keine Techniksendungen mehr gibt. Das Marketinggeschrei ist ja nicht mehr auszuhalten.

Antworten
echterbürger
13
13
Lesenswert?

Wie jetzt?

Er sagt "deal" und danach "no deal"? Handschlagqualität sieht anders aus...

Antworten
Rmfb
8
13
Lesenswert?

zuerst lesen, dann denken, dann schreiben...

man hat sich auf eine Kopperation geeinigt, d.h. es wurde vom ursprünglichen Deal einvernehmlich abgegangen; kommt in der Geschäftswelt häufiger vor ;)

Außerdem nicht vergessen: es handelt sich um ene Fernsehshow, ich gehe davon aus, dass viele Deals (oder eigentlich alle) dann nach Abschluß der Verhandlungen ganz anders aussehen ...

LG von einem Juristen ;)

Antworten
DanL
10
23
Lesenswert?

Diese Sendung ist...

eine der sinnvollsten seit Jahren. Sie gibt Anreize für junge Menschen; mit der richtigen Idee, Fleiß und Vermarktung kann man es schaffen. Daumen hoch!

Antworten
jbh1qg7gbacn55pum179m0t7qpz9kbfd
8
13
Lesenswert?

..

sehe ich nicht so. leider werden sie oft über den tisch gezogen, und das ganze für einen kurzfristigen gewinn. nur weil das zeug einmal in einem supermarkt steht, und als "vox sendung" beworben wird, geht man mit der firma noch lange nicht in pension.

Antworten
DanL
3
7
Lesenswert?

Da gebe ich Ihnen...

recht. Nur viele würden es vielleicht nie in den Handel schaffen oder dermaßen bekannt werden dass sie einigermaßen sinnvoll wirtschaften können. Bei billigen Massenteilen braucht man "Gratiswerbung" wenn man kein Kapital oder einen guten Background hat.

Erwachsene Menschen die sich dort präsentieren sollten wissen was sie tun. Und ob der Deal dann wirklich zustande kommt...

Antworten
Zoddi
4
8
Lesenswert?

neu?

Hier werden jedoch keine neuen Produkte beworben.
Der Sunnybag z.B. ist im Technikbereich vergleichsweise alt.
Es ist eine Unterhaltungsserie und bringt in erster Linie Werbung.

Antworten
DanL
3
1
Lesenswert?

Neu ist ja...

bekanntlich nicht ein Muss bei dieser Sendung, oder?
Aber ja, manche Produkte sollten sich nach Jahren voller Ehrungen, Auszeichnungen und allem möglichen langsam selbst tragen.

Antworten
Zoddi
3
0
Lesenswert?

Ist

auch der Fall.
Deswegen werden Firmen, wie auch hier, direkt angesprochen.
Firmen bekommen Werbung und die Geldgeber einen beachtlichen Prozentteil.

Antworten
jbh1qg7gbacn55pum179m0t7qpz9kbfd
4
8
Lesenswert?

..

wieder eine firma die in den himmel gehoben wird und wahrscheinlich sämtliche preise und auszeichnungen bekommt. aber solche firmen hatten wir schon einige...wo sie allerdings gelandet sind, wissen wir alle. ein gutes produkt und der erste hype ist das eine, eine nachhaltige auftragslage etwas anderes.

Antworten
viajero
6
10
Lesenswert?

@derKritiker

Lieber ein paar Jungunternehmer die etwas wagen als die ganzen Langzeitjusstudenten die nach ihrem Abschluss die restlichen Jahre, bis zur Frühpension in einem Ministerium oder ähnlichen Institutionen, absitzen

Antworten
Rmfb
5
2
Lesenswert?

?

Gibt´s nur LangzeitJUSstudenten???

Selber das Jus-Studium nicht geschafft???

Antworten
viajero
0
3
Lesenswert?

.

Falsch. Habe 38 Semester für mein Theologiestudium gebraucht. JUS wäre mir zu trocken und zu unproduktiv

Antworten
Redridinghood
3
18
Lesenswert?

im Prinzip sind 50% der Sendung Dauerwerbung

da sehr viele Produkte schon am Markt sind und nur mehr die Werbung im TV brauchen!

Antworten