AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

20 Millionen Euro

Handwerkerbonus ab Anfang Juli beantragbar

Auch heuer unterstütz die Regierung Bauherren mit dem Handwerkerbonus. Ab 1. Juli kann dieser bei Bausparkassen beantragt werden. Der Fördertopf ist mit 20 Millionen Euro gefüllt. Es gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Dachdecker bei der Arbeit
© Jürgen Fuchs
 

Ab Anfang Juli können Anträge für den Handwerkerbonus bei den Bausparkassen eingereicht werden. Die Auszahlung der Förderung richtet sich nach der Reihenfolge der Einreichungen. Für 2016 wurden von der österreichische Bundesregierung bis zu 20 Millionen Euro an Fördermittel zur Verfügung gestellt. Am Donnerstag hat nach dem Nationalrat auch der Bundesrat grünes Licht für den Handwerkerbonus gegeben.

"Neu ist, dass Handwerkerrechnungen nicht nur überwiesen, sondern nunmehr auch in bar bezahlt werden können", so die Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, Renate Scheichelbauer-Schuster, am Donnerstag in einer Aussendung.

Privatpersonen können sich für Wohnraumrenovierungen Geld zurückholen, wenn die Arbeiten von einem Handwerker durchgeführt werden. Sie erhalten 20 Prozent des Rechnungsbetrags, aber maximal 600 Euro jährlich pro Wohnobjekt. Damit werden Arbeitsleistungen von 200 Euro bis höchstens 3.000 Euro (ohne Mehrwertsteuer) gefördert. Nicht subventioniert werden unter anderem Material- und Entsorgungskosten, Arbeitsleistungen zur Neuschaffung und Erweiterung von Wohnraum oder Arbeitsleistungen außerhalb des eigentlichen Wohnobjekts.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

196eed47b9e74c51b3b45418177b7f82
4
1
Lesenswert?

Und die Allgemeinheit zahlt ...

Wie verrückt ist das den?
Kauft sich hier die Regierung Wählerstimmen?

Wie kommt die Allgemeinheit (dazu gehören kleine Rentner genauso wie AlleinerzieherInnen und Arbeitslose) dazu Handwerkerleistungen von einigen Wenigen mitzufinanzieren?
Ja, auch Arbeitslose zahlen über die Mehrwertsteuer in den großen Topf aus dem sich die Regierung bedient!

Antworten
semperubique
4
4
Lesenswert?

ok, und wo ist jetzt der mehrwert dieser meldung?

wo gibts die formulare?
links zu den seiten?
was muss alles eingereicht werden?

Antworten
alkemah
6
2
Lesenswert?

Rausgeschmissenes Geld!!

Antworten