AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mindestsicherung neuMehr Gerechtigkeit oder Marketing-Schmäh?

Die Mindestsicherung neu wirft viele Fragen auf – ÖVP-Chefverhandler Wöginger gibt im Livestream Antworten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
PK WOeGINGER ZU KOPFTUCHVERBOT
ÖVP-Chefverhandler in sozialen Fragen: August Wöginger © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Die Regierung jubelt, die Kritiker warnen: Kinderarmut, Altersarmut, existenzielle Nöte für Menschen mit Migrationshintergrund seien die Folge der neuen Regelung.

Kommentare (7)

Kommentieren
Lodengrün
0
0
Lesenswert?

Bitte Kleine

meinen Beitrag einstellen. Sind nur nachvollziehbare Fakten die ich beschrieben habe

Antworten
SoundofThunder
6
13
Lesenswert?

Ist der nicht ein FCG‘ler? Ein sogenannter Gewerkschaftsbonze?

Nach der nächsten Gewerkschaftswahlen hat er sicher einen Job weniger. Bleibt ihm immer noch der zweite Arbeitgeber:die IV ! 😏

Antworten
Gotti1958
4
16
Lesenswert?

Zugriff

Interessant dass bei der Mindestsicherung auf das Vermögen zugegriffen wird. Bei der Pflege wurde dies abgeschafft. Darf man das so verstehen, dass wieder nur die Reichen bevorzugt werden.

Antworten
UHBP
2
13
Lesenswert?

@gotti

JA!

Antworten
Balrog206
4
7
Lesenswert?

Uhb

Wo verdient man weniger als die Mindestsicherung bei 40 std / Woche Arbeit ?

Antworten
UHBP
3
12
Lesenswert?

@balrog

Bei rund 300.000 Menschen in Österreich reicht das Einkommen nicht aus, um über der Armutsgefährdungsschwelle zu liegen. (Working Poor)

Antworten
SoundofThunder
1
11
Lesenswert?

🤔

Call-Centern,Reinigungskraft,Friseure,Zeitungszusteller,Kosmetiker,Serviererin,..... Das sind ein paar Berufe die Brutto um die 1100-1300€ haben. Aber Berufe die Netto unter 863€ zahlen finde ich auch nicht. Bei Schwarzarbeit schon, aber das ist ja illegal. Bei den Pensionisten schon. Personen die aufgrund ihres Alters und Gesundheit keinen Job mehr finden und in die Frühpension gedrängt wurden (das gibt es wirklich und ist gar nicht selten) und weniger Pension als die 863 beziehen werden aufgestockt.

Antworten