HLW LipizzanerheimatBallvorbereitungen zwischen Hebefiguren und 2G-Regel

Am 20. November geht der Ball der HLW Lipizzanerheimat über die Bühne. Am vergangenen Freitag, dem 5. November, kurz vor der Krisensitzung der Regierung, stand der Termin noch auf wackligen Beinen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Freude herrschte nach den Proben im Turnsaal der VS Stallhofen: Mit 2G kann der Ball stattfinden © Simone Rendl
 

"Haben Sie einen Nachweis?", ist die erste Frage, die Maturantin Theresa Holler am vergangenen Freitag, dem 5. November, beim Betreten der Volksschule Stallhofen stellt. Hier trainieren die Schülerinnen und Schüler der HLW Lipizzanerheimat für ihren großen Auftritt am 20. November, wenn ihr Maturaball nach jetzigem Stand unter dem Motto "27 Karat - Bereit für den letzten Feinschliff" im Volksheim in Köflach stattfindet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!