Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MagdalenakirtagKeine Musik, wenig Gastro: Die richtige Kirtag-Stimmung kam in Köflach trotzdem auf

Trotz andauernder Pandemie durfte der Magdalenakirtag in Köflach heuer wieder stattfinden - allerdings ohne Musik und mit eingeschränkter Gastronomie. Die Leute waren trotzdem fleißig unterwegs, da half auch das sonnige Wetter mit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Anna-Louisa, Martin, Emanuel und Tobias genießen den Kirtag © Georg Tomaschek
 

So viel ist an einem Donnerstag-Vormittag in der Köflacher Innenstadt sonst nicht los - aber es ist ja auch nicht jeden Tag Magdalenakirtag. "Es ist schön, dass er heuer wieder stattfinden kann", freut sich eine Köflacherin, die sich gerade am Brunnen eine Pause gönnt. "Letztes Jahr hat er mir gefehlt." Und so ging es wohl vielen Weststeirern, zumindest, wenn man sich die Besuchermenge anschaut. Dass es heuer wegen der Pandemie keine Live-Musik geben darf, scheint niemandem am Kirtag-Besuch abzuhalten, die Gassen in der Köflacher Innenstadt sind voller Menschen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren