Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarEin literarisches Zugpferd kommt ins Gestüt Piber

Thomas Brezina liest im Rahmen des Steirischen Vorlesetages am 19. Juni im Lipizzanergestüt Piber aus seinem neuen Kinderbuch "Der Zauberlipizzaner". Und entführt dabei viele neue Leseratten in die Welt der Bücher.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Kleine Zeitung
 

Immer weniger Menschen greifen gerne zum Buch. So lassen sich zumindest aktuelle Studien interpretieren. Laut dem Hauptverband des Österreichischen Buchhandels lasen 1973 noch 64 Prozent gerne, seither ging dieser Wert kontinuierlich auf 46 Prozent zurück. Und während nur 9 Prozent beinahe täglich zu einem Buch greift, lesen 48 Prozent der Bevölkerung selten bis nie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren