Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirksgericht VoitsbergSpuren am Gewand und im Wagen: Schwarzlicht entlarvt Langfinger

Mit einer Diebesfalle konnte die Polizei einen Langfinger im Bezirk Voitsberg ausfindig machen: Sie markierten Geldscheine mit Ultraviolettpulver.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Lügen haben kurze Beine und Diebe lange Finger. Oder in diesem Fall blaue Finger, denn die Ermittler der Polizei griffen auf einen Farbtrick zurück, um einem Seriendieb im Bezirk Voitsberg das Handwerk zu legen. Insgesamt 140 Euro waren in kleinen Teilbeträgen aus der Umkleidekabine eines weststeirischen Unternehmens verschwunden. Also markierten die findigen Polizeibeamten ein paar Geldscheine mit Ultraviolettpulver, den Köder legten sie in der Firmenumkleide aus. Und siehe da: Auch dieses Geld verschwand unter mysteriösen Umständen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen