Bezirksgericht VoitsbergNach Rangelei am Fußballplatz: Neue Zeugen und Streit im Gerichtssaal

Nicht nur am Platz geraten Fußballmannschaften aneinander: Eine Rangelei bei einem Spiel in der 1. Klasse West führte zu mehreren Gerichtsterminen, auch im Saal wurde gestritten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

"Ich zeichne Ihnen ein Fußballfeld auf, Sie zeigen mir dann genau, wo Sie gesessen sind und was Sie gesehen haben", wiederholt die Voitsberger Bezirksrichterin. Die selbe Frage stellte sie hintereinander sieben geladenen Zeugen - sie alle waren anwesend bei einem schicksalhaften Fußballspiel in der 1. Klasse West. Bei besagtem Match traf eine weststeirische Mannschaft auf Gäste aus der Südsteiermark. Eigentlich lief es gut für die Gastgeber, zur Mitte der zweiten Halbzeit führten sie mit zwei Toren Unterschied. Trotzdem scheint die Partie hitzig gewesen zu sein, nach einem Foulspiel eines südsteirischen Spielers an einem Weststeirer kam es zur "Grüppchenbildung" am Feld. Die Spieler beider Mannschaften diskutierten das Foul wortstark, der Schiedsrichter versuchte, die Situation aufzulösen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen