Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

InterviewAutorin Claudia Rossbacher präsentiert "Steirertanz"

Ihren elften Steirerkrimi mit dem Titel „Steirertanz“ hat Autorin Claudia Rossbacher kürzlich fertiggestellt und der Band „Steirerrausch“ wird gerade in der Südsteiermark verfilmt. Im Interview erzählt sie, warum das Schreiben während der Corona-Pandemie ziemlich schwierig war.

Claudia Rossbacher hat vom Schreiben ihrer Steirerkrimis noch lange nicht genug © Rossbacher
 

Was tut sich aktuell bei Erfolgsautorin Claudia Rossbacher auf dem weststeirischen Reinischkogel?
CLAUDIA ROSSBACHER: Mein elfter Steirerkrimi mit dem Titel „Steirertanz“ ist gerade fertig geworden. Er spielt im Ausseerland am Grundlsee. Ich mag den Grundlsee sehr gern, dort ist es uriger und beschaulicher, es sind nicht so viele Touristen dort. Die Handlung spielt aber auch in Bad Aussee. Es geht um zwei Trachtenschneiderinnen, um zwei ,zuagroaste Weanerinnen“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren