Kiwanisclub LipizzanerheimatLebensmittel und Laptops als Soforthilfe

Hilfeleistungen für Notleidende zu geben, ist das oberste Prinzip für die Mitglieder des Kiwanis-Clubs Lipizzanerheimat. Während der Corona-Krise wird in zwei Bereichen geholfen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine Kooperation von Spar Pammer, Limonaden Brantl und der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg macht die Hilfe möglich © Heimo Kos
 

Der Kiwanisclub Lipizzanerheimat beweist gerade in der derzeitigen Corona-Krise, dass das Clubmotto „Kindern eine Brücke in die Zukunft bauen“ auch im 25. Jahr seines Bestehens keine leere Worthülse ist. „Sozialarbeiter der Bezirkshauptmannschaft melden uns, wo Menschen in besonderen Notlagen sind“, erklärt Clubpräsident Markus Gruber das aktuelle Projekt.

Kommentare (1)
laster
0
4
Lesenswert?

danke!

Tolle Aktion!