AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bezirk VoitsbergVermutlich rund 5000 Menschen in Kurzarbeit

Beim AMS in Voitsberg laufen die Telefone heiß. Die Therme Nova hat bereits auf Kurzarbeit umgestellt. Viele weitere Betriebe haben Anfragen gestellt. 450 Menschen haben sich seit Montag arbeitslos gemeldet und Kleinunternehmer bangen um ihre Existenz.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
"Wir müssen das schaffen", sagt AMS-Regionalstellenleiter Franz Hansbauer © Heike Krusch
 

Die Zahlen sprechen für sich. 115 regionale Firmen haben in den vergangenen Tagen beim AMS in Voitsberg um Informationen zum Thema Kurzarbeit gebeten. Wie in der Kleinen Zeitung ausführlich berichtet, hat die Bundesregierung Mittwochabend ein ausführliches Maßnahmenpaket für Unternehmen beschlossen. Und Franz Hansbauer, Leiter des AMS Voitsberg, ist erfreut über diese Entwicklung. "Ich hoffe, dass wirklich viele Unternehmen dieses Angebot nutzen." Für die Arbeitnehmer ergebe sich dadurch ein höheres Einkommen als durch Arbeitslosengeld und dank Hilfe der Regierung sei der finanzielle Aufwand für Unternehmen überschaubar. "Der große Vorteil ist vor allem, dass Firmen ihre Angestellten nicht kündigen bmüssen und dass die wichtigen Schlüssel-Arbeitskräfte nach der Krise wieder für das Unternehmen verfügbar sind."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren