AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Krottendorf-GaisfeldPensionierte Lehrerin teilte ihr Haus mit russisch-tadschikischer Familie

Vier Jahre lang teilte sich eine Krottendorferin ihr Haus mit Familie Yusupov, die vor wenigen Tagen einen negativen Asylbescheid erhielt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In Christine Stieglers Garten erinnern die Spielgeräte an die Familie, die in ihrem Haus lebte © Simone Rendl
 

Fast schon leer wirkt das Haus in Krottendorf jetzt, seit fünf Personen weniger die vier Wände bewohnen. Gestern Nachmittag musste die russisch-tadschikische Familie, mit denen sich Christine Stiegler fast vier Jahre lang ihr Zuhause teilte, ihre Zelte abbrechen und zum Grundversorgungsquartier nach Schwechat aufbrechen. Vor wenigen Tagen hatte ihnen die Fremdenpolizei während der Geburtstagsfeier der ältesten Tochter Aziza den negativen Asylbescheid überbracht (wir berichteten). „Wir haben es so gut es ging vor den Mädchen geheim gehalten“, erzählt die 69-Jährige. „Damit Aziza den Tag noch genießen konnte.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren