AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PiberKonzertserie „Musica sacra“ geht auf Sparflamme weiter

Nach dem zwischenzeitlichen Aus für die sakrale Konzertserie in Piber gibt es heuer ein Konzert im Herbst. Stargast wird Karl Merkatz sein.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
BachWerkVokal treten am 15. September gemeinsam mit Karl Merkatz in der Kirche Piber auf © BachWerkVokal
 

Im vorigen Jahr war nach der 16. Auflage von „Musica sacra“ in Piber Schluss: Die Pfarre konnte die erfolgreiche und qualitativ sehr hochwertige Konzertreihe finanziell nicht mehr stemmen. „Damit ,Musica sacra’ in Piber nicht ganz stirbt, wollen wir aber mit Maß und Ziel weitermachen“, überbringt Pfarrer Hans Fuchs positive Nachrichten für Fans von barocker Musik. „Für 2019 beschränken wir uns auf ein Konzert“, so der Organisator.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren