Kaindorf bei HartbergWeitzer Parkett übernimmt Sägewerk Posch

Weitzer Parkett hat das Sägewerk Posch in Kaindorf bei Hartberg gekauft, um auch in Zukunft genug Holz von der Fichte zur Verfügung zu haben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Traditionssägewerk Posch ist neues Mitglied der Weitzer Group. Von links: Martin Karner, Josef Stoppacher (beide Geschäftsführer Weitzer Group), Daniel Posch (Geschäftsführer Weitzer Posch), Wilfried Weitzer (Eigentümer Weitzer Group), Georg Posch (Geschäftsführer Weitzer Posch) © Weitzer Parkett (Thomas Klaminger)
 

Das Sägewerk Posch in Kaindorf bei Hartberg wird in vierter Generation geführt. Es steht wirtschaftlich gut da und trotzdem ist es jetzt mit Jahreswechsel verkauft worden. Die Weitzer Group mit Weitzer Parkett als Kernmarke hat sich das Sägewerk mit 30 Mitarbeitern gesichert, das künftig als "Weitzer Posch GmbH" firmieren wird.

Kommentare (1)
multifire
16
7
Lesenswert?

Gier

Die Gier is a Hund