Klamm Kleinbus beinahe in Böschung gestürzt - Lenker unverletzt

Mittwochabend hatte der Lenker eines Kleinbusses in der Ortschaft Klamm, St. Kathrein am Offenegg, Probleme mit der Bremse und stürzte beinahe eine Böschung hinab.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Kameradinnen und Kameraden konnten den Kleinbus bergen © FF St. Kathrein am Offenegg
 

Um 20.44 Uhr am Mittwochabend wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Kathrein am Offenegg zu einem Einsatz gerufen. Ein Kleinbus drohte, die Böschung in der Ortschaft Klamm hinunterzustürzen. "Der Lenker hat gesagt, er hat ein Problem mit der Bremse gehabt", sagt Feuerwehrkommandantin Lucia Steinbauer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!