OststeiermarkOrganisator des Literaturbewerbs Werner Sonnleitner: „Neid muss man sich verdienen“

Werner Sonnleitner ist der Organisator und Initiator des Literaturwettbewerbes „Wortschatz“ und leitet den Verein "Kulturmarkt Hartmannsdorf". Sonnleitner erzählt über seine Liebe zur Kunst und Kultur und warum es die Branche nicht mehr allzu leicht am Land hat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Werner Sonnleitner in seiner Gartenbücherei im Sonnis Garten © Julia Kammerer
 

Herr Sonnleitner, Sie haben gemeinsam mit dem Schauspieler Peter Simonischek den Literaturwettbewerb „Wortschatz“ ins Leben gerufen. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?
WERNER SONNLEITNER: Peter hat seine Kindheit hier im oststeirischen Markt Hartmannsdorf verbracht, meiner Heimat. Er war und ist auch jetzt noch oft hier. Ich bin ja auch beim Verein „Kulturmarkt Hartmannsdorf“ tätig und so ist es dann entstanden, dass ein Denkmal für ihn errichtet werden sollte. Es entstand der „Peter Simonischek Literaturbrunnen“ am Dorfplatz, danach folgte der Literaturwettbewerb. Simonischek ist hier fester Bestandteil der Jury.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!