Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GesprächAnita Idel: „Klimakiller ist immer der Mensch“

Mit dem Vortrag „Ist die Kuh eine Klimakillerin“ tourt die deutsche Tierärztin Anita Idel durchs Land. In Gasen referierte sie vor voller Halle.

Anita Idel bei ihrem spannenden Vortrag in Gasen. © Anneliese Grabenhofer
 

"Ist die Kuh eine Klimakillerin“ war der provokante Titel eins Vortrages der deutschen Autorin, Tierärztin und Mediatorin Anita Idel, im Kultursaal Gasen. Die Vortragende zeigte rasch auf, dass das Gegenteil der Fall ist. Das Grasland brauche den Biss des Rinderviehs. Des Öfteren und zu unrecht werde das Rind als Klimakiller verurteilt, so Idel. Bei richtiger Haltung und Fütterung wirkt sich die Rinderhaltung positiv auf die Klimabilanz aus. Voraussetzung dabei ist jedoch der sorgsame Umgang bei Haltung und Zucht.

Kommentare (1)
Kommentieren
redniwo
0
3
Lesenswert?

Jeder Jede

Jeder Mensch,der in seiner Denkleistung mehr als eine Ebene schafft, wird rasch erkennen, dass ausschließlich der einzelne Mensch als Konsument für die möglicherweise unerwünschte Entwicklung von Industrie , Verkehr und Handel verantwortlich ist.