GesundheitsinitiativeJetzt bewegt sich Pischelsdorf

Am Freitag, 14. September, startet das Projekt „Gemeinsam gesund in Pischelsdorf“ mit einem ersten Vortrag.

FocusGuide-Vorstand: Marc Landl, Christian Loderer, Marlies Groß © KK
 

Rund ein Jahr lang gibt es für Pischelsdorferinnen und Pischelsdorfer ein besonderes Angebot: Sie können gratis an Gesundheitsvorträgen sowie an Bewegungseinheiten teilnehmen. Dahinter steckt das Projekt „Gemeinsam gesund in Pischelsdorf“, das von der Marktgemeinde sowie dem Fonds „Gesundes Österreich“ finanziert wird. Der Startschuss dafür fällt heute um 19 Uhr im Pischelsdorfer Pfarrheim.

„Wir wollen damit vor allem Leute ansprechen, die sich wenig bewegen“, erklärt Marlies Groß, die gemeinsam mit dem Verein FocusGuide, wo sie im Vorstand ist, für das Programm verantwortlich zeichnet. „Aber es ist jeder herzlich willkommen“, sagt Groß und fügt hinzu, dass es bereits etliche Voranmeldungen für die verschiedenen Programmpunkte gebe. Anmelden kann man sich im Internet unter www.focusguide.at oder Tel. 0664-469 42 12.

Ziel: Spaß an der Bewegung

Die wöchentlich stattfindenden Trainings – das erste am 24. September widmet sich dem „Focus Gehen & Stärken“ – verlangen den Teilnehmern aber nicht das Letzte ab, wie Groß betont. „Sie sind für alle geeignet, egal welchen Alters oder Fitnesszustandes. Die Leute sollen Spaß haben und feststellen, dass sie sich dadurch besser fühlen“, erklärt Groß. „Wir versuchen, in all unseren Trainings Bewegung und Entspannung zu koppeln“, so Groß weiter.

Bürgermeister Herbert Baier freut sich, dass dieses Vorzeigeprojekt in „seiner“ Gemeinde über die Bühne gehen wird. „Mitmachen werde ich aber nicht“, so Baier. „Neben dem Bürgermeisteramt fehlt mir einfach die Zeit. Ich hole mir die körperliche Ertüchtigung als Hobbylandwirt“, sagt Baier. Aber vielleicht regt ja einer der zahlreichen Vorträge zu einem gesünderen und sportlicheren Leben an.

Kommentieren