Allen gehört alles und keiner erhebt Anspruch auf eigene materielle Dinge – das ist der Alltag des Hofkollektivs Wieserhoisl: Fünf Erwachsene mit drei Kindern, die sich für einen ganz anderen Lebensentwurf entschieden haben. Nun haben sie das Buch "Einfach alles teilen? Unser Leben im Kollektiv" geschrieben. Sie beschreiben, wie sie den Alltag, wie ihn die meisten kennen, radikal auf den Kopf gestellt haben. Denn was, wenn es plötzlich keine Hierarchien mehr gibt? Und Umweltschutz kompromisslos gelebt wird? Auf diese und weitere Fragen geben sie Antworten.