BH-Nachfolge in DeutschlandsbergNeos fordern öffentliche Ausschreibung

Neos-Klubobmann Niko Swatek übt heftige Kritik am Plan der Landesregierung, den neuen Bezirkshauptmann von Deutschlandsberg ohne Ausschreibung bestellen zu wollen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Neos-Klubobmann Niko Swatek fordert eine öffentliche Ausschreibung des Bezirkshauptmann-Postens
Neos-Klubobmann Niko Swatek fordert eine öffentliche Ausschreibung des Bezirkshauptmann-Postens © Neos/Diepold
 

Heftige Kritik äußern die steirischen Neos an der Vorgangsweise zur Nachbesetzung des Postens des Bezirkshauptmannes von Deutschlandsberg. Wie berichtet war der Sessel nach dem Abgang von Helmut-Theobald Müller am 1. Oktober frei geworden. Auf Anfrage der Kleinen Zeitung teile das Büro des zuständigen Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer mit, dass noch nichts entschieden sei. Der oder die Nachfolgerin Müllers werde zeitnah von der Landesregierung bestellt, eine offene Ausschreibung sei bei diesen Posten nicht üblich und werde es auch in diesem Fall nicht geben.

Kommentare (2)
antela
0
0
Lesenswert?

Ausgerechnet Swatek

der sowohl Landtagsabgeordneter UND Gemeinderatsabgeordneter sein wollte.. Gerade der richtige für Forderungen nach "Transparenz".

ellen64
3
3
Lesenswert?

Vlt braucht der LH …

…. in Bälde einen Job für den Basti 👍