Nicht erwarten kann den Neustart der Gastronomie am 19. Mai der steirische Spitzenkoch Johann Schmuck. Als wohl erstes Haubenrestaurant Österreichs öffnet er sein "Broadmoar" in Oisnitz (Gemeinde St. Josef in der Weststeiermark) bereits um 5 Uhr Früh. Weil der Andrang nach dem langen Lockdown so groß ist, serviert der Zwei-Hauben-Koch seinen Gästen bei Sonnenaufgang ein mehrgängiges Überraschungsmenü.  „Die Menschen können es nicht mehr erwarten, endlich wieder gut essen zu gehen und auch wir freuen uns, dass es los geht“, erklärt Schmuck. Reserviert werden können insgesamt 18 Plätze, das 4-gängige Menü kostet inklusive mehrerer kleiner Überraschungsgerichte 60 Euro pro Person. Gestartet wird um 5 Uhr früh mit einem Aperitif, die Dauer des Menüs wird etwa eineinhalb bis zwei Stunden sein.