Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SüdsteiermarkJunger Bär tappte in Fotofalle

In Leutschach an der Weinstraße schoss eine Wildkamera Bilder von einem jungen Braunbären. Über weitere Spuren oder etwaige Schäden ist derzeit nichts bekannt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In der Südsteiermark wurde ein Braunbär gesichtet (Sujetbild)
In der Südsteiermark wurde ein Braunbär gesichtet (Sujetbild) © lucaar - stock.adobe.com
 

Da staunte ein südsteirischer Jäger nicht schlecht: Als er seine im Leutschacher Ortsteil Pößnitz aufgestellte Wildkamera auslas, fand er auf den Bildern nicht die erwarteten Wildschweine, sondern einen Bären. Meister Petz war in der Nacht von Sonntag auf Montag in die Fotofalle getappt. Laut Bärenanwalt Georg Rauer, dem die Bilder vorliegen, handelt es sich dabei um ein noch junges, etwa zwei Jahre altes männliches Exemplar. Ein paar Tage zuvor wurde in Slowenien eine Bärensichtung gemeldet. Gut möglich ist, dass derselbe Bär weiter Richtung Südsteiermark zog.

Kommentare (1)
Kommentieren
vanhelsing
6
46
Lesenswert?

Und.....

Bitte!!!! Lässts diesen Bären leben!!!!!