Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LebringZF Lemförder sucht 100 neue Mitarbeiter

Weil die Nachfrage nach intelligenten Fahrwerksystemen steigt, weitet ZF Lemförder die Produktion in Lebring stark aus. Bis Ende 2023 werden 100 neue Mitarbeiter aufgenommen.

ZF Lemförder in Lebring braucht mehr Personal für die Montage intelligenter Fahrwerksysteme
ZF Lemförder in Lebring braucht mehr Personal für die Montage intelligenter Fahrwerksysteme © Robert Lenhard
 

Wachstum auf allen Ebenen - so kann man die Zukunftsperspektive der ZF Lemförder Achssysteme GmbH in Lebring am besten auf den Punkt bringen. Sowohl beim Produktionsvolumen als auch bei Mitarbeitern und Umsatz soll die Kurve in den nächsten Jahren steil nach oben gehen. Daran hatte bei der Gründung des zur ZF Friedrichshafen AG gehörenden Werkes im Jahr 2002 wohl niemand gedacht. "Viele Mitarbeiter der ersten Stunde, darunter auch ich selbst, sind direkt vom geschlossenen Philips-Werk gekommen. Unsere Perspektive war, sieben Jahre lang Achssysteme für die erste Generation des BMW X3 bei Magna in Graz zu montieren, danach sollte Schluss sein", erzählt Robert Lamprecht, der das Werk seit 2005 leitet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.