Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bedrohung für WeinbauRebstock-Krankheit breitet sich weiter aus

Die Amerikanische Rebzikade sorgt für eine Zunahme der goldgelben Vergilbungskrankheit im steirischen Weinbau. Schutzmaßnahmen werden ausgeweitet.

Die Ausbreitung der Amerikanischen Rebzikade wird in der Steiermark genau überwacht
Die Ausbreitung der Amerikanischen Rebzikade wird in der Steiermark genau überwacht © Robert Lenhard
 

Der Vergleich mit Corona hinkt natürlich, die Parallelen sind dennoch interessant. Gemeint ist die goldgelbe Vergilbungskrankkeit der Weinrebe, im Fachjargon als „Grapevine flavescence dorée“ (GFD) bekannt. Dabei handelt es sich um eine gefährliche Quarantänekrankheit, die 2009 zum ersten Mal in steirischen Weingärten nachgewiesen wurde und Winzer im ganzen Land das Fürchten lehrt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren