Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Peter im SulmtalAufregung um skurrile Corona-Thesen im Pfarrblatt

Pfarrer Franz Ehgartner rechtfertigt sich mit Meinungsvielfalt. Diözese Graz-Seckau schreitet vermittelnd ein.

Seitens der Diözese Graz-Seckau heißt es, dass man erneut mit dem Pfarrer über die Corona-Maßnahmen gesprochen habe.
Seitens der Diözese Graz-Seckau heißt es, dass man erneut mit dem Pfarrer über die Corona-Maßnahmen gesprochen habe. © Fotolia
 

"Die Lockdowns werden mehr Tod und Zerstörung verursachen, als es Covid-19 je tat.“ Solche zitierten Sätze aus verschiedensten Thesen in den Pfarrnachrichten sorgen derzeit in St. Peter im Sulmtal für Aufsehen. So ist etwa vom Lockdown-Irrsinn, Corona-Fehlalarm und Angst-Pandemiemachern die Rede.

Kommentare (23)
Kommentieren
Hieronymus01
6
18
Lesenswert?

Jetzt über den Lockdown schimpfen ist leicht...

Im Nachhinein weiß es jeder besser.

Zum Glück hat es in Östereich nicht solche Verhältnisse wie in Bergamo gegeben.

Und wenn es solche gegeben hätte, würden alle nach schnelleren und härteren Maßnahmen schreien

reschal
4
10
Lesenswert?

Pfarrblatt

Was steht denn nun wirklich in dem Artikel? Hat den jemand gelesen? Wer liest weiß, dass Ausschnitte ganz leicht den wahren Inhalt verfremden können. Kirche in all ihren Formen muss sich zu Wort melden! Es geht allerdings wie überall um das Wie! Der Mensch mit all seinen Sorgen und Nöten ist Thema des Lebens und des Glaubens.

DavidgegenGoliath
5
3
Lesenswert?

Hat dieKLZ, den Pfarrer verpetzt?

Bravo, darauf könnt ihr stolz sein!

Hardy1
9
38
Lesenswert?

Kirche und Meinungsfreiheit......?

.....das hat es in den letzten 2000 Jahren nie gegeben!

tenke
5
10
Lesenswert?

WELTFREMD

Im wahrsten Sinne des Wortes!

Henry44
9
38
Lesenswert?

Selbstverständlich gilt Meinungsfreiheit auch für einen Pfarrer,

jedenfalls in Fragen, die nichts mit dem katholischen Glauben zu tun haben.

Dennoch ist die Frage zu stellen, ob derartige Themen wie eben Corona Gegenstand von Pfarrnachrichten sein sollten. Mit Kirche und Glaube haben diese jedenfalls nichts zu tun.

Peterbilly
26
28
Lesenswert?

Bravo, Hr. Pfarrer!

Der Äußerung des Pfarrers ist nur zuzustimmen. Aber leider ist es heute wieder verwerflich, wenn man eine kritische Sichtweise auf das Vorgehen der Regierung hat und man wird sofort ins rechte Eck gestellt. Ich glaube, niemand spricht corona das damit verbundene Risiko ab, aber bedenklich ist es, dass reißerisch über die bedauernswerten schwerwiegenden Verläufe berichtet wird und dadurch suggeriert wird, dass es mit größter Wahrscheinlichkeit so verläuft, wenn man sich mit corona infiziert anstelle zu berichten, dass es gottseidank in den allermeisten Fällen mild oder gar symptomlos verläuft und nach zwei Wochen das meiste überstanden ist. Man vergleiche hierzu die Genesenen von heute mit den "aktiv Infizierten " von vor zwei Wochen.....Daher: Abstand halten, vorsichtig sein, und ein bisschen Zuversicht, dass man nicht "mit der großen Keule " getroffen wird. In diesem Sinne: Gesund bleiben....

Ba.Ge.
8
18
Lesenswert?

Ich kenn einige erkrankte.

Da die Betroffenen jung und gesund sind/waren, verlief covid nicht ganz so schlimm, aber nicht symptomlos. „Wie eine (starke) Grippe“ würden sie es zusammenfassend beschreiben...
Klingt nicht wirklich ganz so schlimm, da gebe ich Recht. Andererseits kenne ich aber halt auch niemanden, der gerne an (starker) Grippe erkrankt. Für mich nur logisch, dass man versucht einem (wenn man es so nennen will) „grippeähnlichen Virus“ zu entgehen.

willfurth
1
5
Lesenswert?

Sie haben natürlich recht damit,

dass niemand gerne erkrankt, aber zu glauben, dass man das, gleich mit welchen Mitteln, verhindern könnte, zeugt von Allmachtsphantasien.
Deshalb ist es eben notwendig, Gefährdung durch Krankheit gegen Gefährdung durch Maßnahmen abzuwägen. Wenn die Gefahr durch eine Krankheit überschätzt bzw. künstlich hochstilisiert wird, besteht halt die Gefahr, dass die "Medizin" schädlicher ist, als die Krankheit.

schulzebaue
3
5
Lesenswert?

Und deshalb

Legen wir das Land lahm und berauben die Kinder ihrer Zukunft.

Weil Mans halt nicht gerne hat.

Herrlich naiv.

cendrole
28
35
Lesenswert?

Wo bleibt die Meinungsfreiheit?

Ich verstehe nicht, warum man hier von „skurrilen Thesen“ spricht. Pfarrer Ehgartner hält die Vorschriften ein, er verharmlost nicht, seine Meinung teilen auch viele anerkannte Ärzte. Die Frage, ob alle Maßnahmen verhältnismäßig sind/waren, kann derzeit noch niemand beantworten. Tatsache ist, dass beispielsweise die Selbstmordrate drastisch gestiegen ist und viele tödliche Erkrankungen durch den Lockdown nicht rechtzeitig diagnostiziert werden konnten. Wer letztendlich Recht hat, kann heute ganz einfach nicht mit Sicherheit gesagt werden. Fragen zu stellen muss aber wohl noch erlaubt sein.

thomaskraxner
0
1
Lesenswert?

Er hält die Vorschriften nicht ein...

zB gibt es hier die Kommunion auch nach wie vor direkt in den Mund. Obwohl die Diözese lt. Homepage es anders vorgibt...
Und das ist nur eine Vorschrift die nicht eingehalten wird.

energiespirale
74
40
Lesenswert?

Mündig

Sehr gut dass sich ein Pfarrer erhebt und auch andere Meinungen akzeptiert.
Schon längst hätte die Kirche aufstehen müssen.
Hoffentlich stehen die Menschen jetzt auch hinter ihm.

Sege
20
27
Lesenswert?

Er

kennt sich aber nicht aus

ma12
30
16
Lesenswert?

HaHa

...und Sie kennen sich aus? Wir werden und unserer "Superregierung" hochgradig verarscht!

glashaus
20
39
Lesenswert?

Und warum

will die Frau Lohr keine Stellungnahme abgeben, aus Hörigkeit?
Und wie oft darf dieser Pfarrer noch über die Stränge schlagen?

Sege
12
48
Lesenswert?

Schuster

Bleib bei deinem Leisten

wollanig
23
20
Lesenswert?

.

deinen

reschal
13
15
Lesenswert?

@wollanig

Oberlehrer? Was sagt der Duden?

Carlo62
1
19
Lesenswert?

Ein Schuster hat zwar mehrere Leisten,

und man könnte daher meinen, dass der Plural anzuwenden wäre, das Sprichwort heißt aber dennoch: Schuster bleib‘ bei Deinem Leisten“

Peterbilly
1
6
Lesenswert?

Sonst habt ihr keine Probleme...

Ts ts ts...

ma12
5
7
Lesenswert?

kasperl

Habt BEIDE das Thema verfehlt!

criticus11
12
20
Lesenswert?

Krank

Krank