AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wirbel in WildonGemeinderatssitzung überraschend geplatzt

Die Verwerfungen zwischen dem Tourismusverband Wildon und politischen Funktionären gipfelten in einem überraschenden Abbruch der Gemeinderatssitzung. Dafür flogen im Tourismusverband die Fetzen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Gemeinderat von Wildon war nicht beschlussfähig, die Sitze von SPÖ, ProW und Fraktionslosen blieben leer
Der Gemeinderat von Wildon war nicht beschlussfähig, die Sitze von SPÖ, ProW und Fraktionslosen blieben leer © Robert Lenhard
 

Vorbei, bevor sie richtig begonnen hatte, war die jüngste Sitzung des Gemeinderates von Wildon. Nur 12 (ÖVP, FPÖ und Grüne) der 25 Gemeinderäte waren anwesend, die Beschlussfähigkeit somit nicht gegeben. Die lose Allianz aus SPÖ, Projekt Wildon (ProW) und den vier fraktionslosen Mandataren fehlte geschlossen. Ihrem Anführer, Bürgermeister Helmut Walch (SP), blieb nichts anderes übrig, als die Sitzung unverrichteter Dinge zu beenden.

Kommentare (4)

Kommentieren
sandralein
2
4
Lesenswert?

Hirschmann?

Ist das der einst abgesetzte Bürgermeister Hirschmann? Der darf noch immer im Gemeinderat mitmischen? Unglaublich ...

Antworten
Steirische Eiche
3
2
Lesenswert?

Untergriff

Mag. Josef Hirschmann wurde nie als Bürgermeister abgesetzt. Der Gemeinderat wurde 1993 aufgelöst und damit sind auch alle Vorstandsämter erloschen.

Antworten
Steirische Eiche
3
4
Lesenswert?

Gehts noch,

Herr Ruhs? 90.000 statt 60.000 für eine APP und heuer noch einmal 7.000 draufgelegt für Verbesserungen – wieso eigentlich, wo doch so genau geprüft und verhandelt wurde? Wer hat denn das 2. Angebot gelegt? Schön für Sie, dass die Kassa so prall gefüllt ist. Das Ergebnis der Abstimmung zum Rechnungsabschluss mit 8:6 gibt Ihnen sicher zu denken, oder nicht?

Antworten
cervus
2
9
Lesenswert?

Einges zu klären

Festzustellen ist, dass seitdem herr Ruhs vorsitzender ist, die vollversammlungen immer zum gleichen zeitpunkt wie die gemeinderatssitzungen abgehalten werden. Welche Taktik steckt da wohl dahinter? Tatsache bleibt, dass er eine überziehung des budgets 2018 von 40.00 Euro zu verantworten hatte. Dies konnte erst durch einen nachtragsvoranschlag für 2018 ein jahr später (!) formal repariert werden. Ob die aufgeworfenen fragen von hirschmann – wie korrekt der verband geführt wird – stimmen, wird wohl die aufsichtsbehörde zu beurteilen haben.

Antworten