AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Platzwahl der Kleinen ZeitungWelche die beliebteste Feuerwehr des Landes werden will

Bei der Platzwahl 2019 sucht die Kleine Zeitung die beliebteste Feuerwehr des Landes. In der Süd- und Weststeiermark haben sich bereits 22 Feuerwehren angemeldet, für die Unterschriften und Votings gesammelt werden. Weitere Anmeldungen sind natürlich laufend möglich.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Auch für die Freiwillige Feuerwehr Steyeregg kann bereits abgestimmt werden © FF
 

Im Rahmen der Platzwahl der Kleinen Zeitung sagen die Steirer heuer Danke an die Feuerwehren für deren Arbeit. Gekürt wird die beliebteste Feuerwehr der Steiermark. In der Süd- und Weststeiermark mischen bereits 22 Feuerwehren mit – neun im Bezirk Deutschlandsberg, 13 im Bezirk Leibnitz. Weitere Anmeldungen sind laufend möglich.

Kommentare (3)

Kommentieren
Carlo62
1
5
Lesenswert?

Jede einzelne FFW ist super!

Ich finde es pervers, eine beliebteste FW zu küren, wo doch jede freiwillige Leistung für die Allgemeinheit es Wert ist, hervorgehoben zu werden!

Antworten
gerbur
12
2
Lesenswert?

Meine Stimme bekommen jene,

die nicht nach jedem Einsatz herumsudern, dass die Rettungsgasse wieder einmal nicht funktioniert hat, nur um mehr mediale Aufmerksamkeit über diesen Einsatz zu bekommen.

Antworten
Sicherheitsfachkraft
0
8
Lesenswert?

Liebe(r) gerbur,

weshab nennst Du es "Sudern" wenn ein Gesetz von anderen Straßenbenutzern NICHT eingehalten wird, weshalb glaubst Du, dass freiwillige Feuerwehren mediale Aufmerksamkeit benötigen, oder haben wollen?
Vielleicht, weil sie für uns alle arbeiten, weil sie dem Nächsten freiwillig helfen, ohne dass es ihnen jemand anschafft .........
Ich will mir überhaupt nicht überlegen wie Du (ich erlaube mir Dein Wort zu benutzen) sudern würdest, wenn Du einen Unfall auf der Autobahn hättest (Gott bewahre Dich davor) und die Einsatzkräfte würden in einer nicht gebildeten Rettungsgasse steckenbleiben.
Bitte überlege Dir nur ganz alleine, wie Du dann die mediale Aufmerksamkeit erreichen würdest und wie Du sudern würdest!
Schönen Sonntag noch!

Antworten