AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

St. Nikolai ob Draßling

Schweinemast: Stallgegner machen mobil

Ein geplanter Schweinestall in St. Nikolai ob Draßling ruft die Initiative gegen Tierfabriken auf den Plan. Der Projektwerber weist die Kritik klar zurück.

© APA
 

Aufmerksamkeit erregen will dieser Tage die "Initiative SteirerInnen gegen Tierfabriken" (IST): Nach dem öffentlichen Protest gegen einen Hühnerstall in Gosdorf macht sie nun gegen ein Schweinestallprojekt in St. Nikolai ob Draßling mobil. In den letzten Tagen verteilte sie Flugblätter an die umliegende Bevölkerung, mit dem Aufruf sich zu wehren. Montagabend lud die Initiative ganz in der Nähe zu einem Informationsabend, für die Bauverhandlung am Freitag hat sie bereits eine Demonstration angekündigt.

Stein des Anstoßes sind Pläne für eine Stallanlage mit über 1900 Mastschweinen und 1200 Ferkeln in dezentraler Lage. Gesamtfläche: rund 4400 Quadratmeter. Für die Initiative ein klarer Fall von "Tierfabrik", die Schweinen und Menschen schweren Schaden zufüge. Ersteren durch vermeintlich schlechte Haltungsbedingungen, letzteren in Form von Geruchs- und Lärmbelästigungen.

Projektwerber Josef Neuhold, mehrfach für seine Erzeugnisse prämierter Selbstvermarkter, weist die Kritik entschieden zurück. "Hier werden bewusst viele Unwahrheiten verbreitet, um die Bevölkerung zu verunsichern. Ich habe bereits meinen Rechtsanwalt eingeschaltet."

"Erfüllen alle Auflagen"

Von einer "Tierfabrik" könne jedenfalls keine Rede sein. "Die Schweine leben hier wie in einem Fünfsternehotel, wir erfüllen alle gesetzlichen Auflagen." Die Geruchsbelästigung werde dank moderner Lüftungstechnik das ortsübliche Maß nicht übersteigen. Bei der Fütterung werde nachweislich auf Gentechnik verzichtet, dafür werden natürliche Ergänzungsmittel eingesetzt.

Auch was die CO2-Bilanz betrifft, sei man dank einer großflächigen Fotovoltaikanlage am Stalldach vorbildlich unterwegs. "Ich wüsste nicht, was ich noch tun könnte", meint Neuhold in Richtung der Kritiker.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.