Das bringt 2022St. Anna am Aigen investiert in Bildungseinrichtungen und den Breitbandausbau

Die Projekte für das neue Jahr stehen in St. Anna am Aigen ganz im Zeichen der Attraktivierung für Familien: Sanierte Bildungseinrichtungen, Ausbau des Breitbandanschlusses und ein Grundstück für Einfamilienhäuser.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Mittelschule, wie auch Kindergarten und Volksschule, sollen saniert bzw. erweitert werden (Archivaufnahme)
Die Mittelschule, wie auch Kindergarten und Volksschule, sollen saniert bzw. erweitert werden (Archivaufnahme) © Thomas Plauder
 

Es würden noch "Finanzierungszusagen fehlen", meint Bürgermeister Johannes Weidinger. Erst dann könne man die Planungs- und Ausschreibungsphase für die Bildungseinrichtungen in St. Anna am Aigen beginnen. Kindergarten und Volksschule zu erweitern sowie die Mittelschule zu sanieren, ist das größte Projekt der Gemeinde und soll über die kommenden drei Jahre laufen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!