Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gefährliches HindernisAuf der B66 lag ein Baum, zwei Pkw fuhren hinein

Baum lag auf der B66 in Mühldorf bei Feldbach. Zwei Autolenkerinnen fuhren hinein. Sie blieben unverletzt, an ihren Fahrzeugen entstand aber Totalschaden.

Totalschaden am Pkw, der gegen den Baum fuhr, der auf die B66 gefallen war © FF Mühldorf
 

Der Donnerstag war ein einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Mühldorf. Gegen 17 Uhr musste sie - wie berichtet - wegen eines liegen geblieben Sattelschleppers zum Taxberg auf der B66 ausrücken. Keine drei Stunden später der nächste Alarm. Der Einsatzort lag unweit des ersten - am Fuße des Taxberges. Dort war ein Baum auf die Straße gestürzt und lag quer über die Fahrbahn. Zwei Autolenkerinnen, beide aus der Südoststeiermark, konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die eine kam aus Richtung Feldbach. Sie fuhr mit ihrem Pkw in die Äste des Baumes. Die zweite Autolenkerin kam aus Fahrtrichtung Bad Gleichenberg. Sie die dürfte das gefährliche Hindernis erst sehr spät gesehen haben. Denn sie fuhr voll in den rund 20 Zentimeter starken Stamm der Esche, der durch die Wucht brach.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen