Drei Pkw waren am Donnerstagnachmittag in einen Unfall auf der L207 in Lammeck (Gemeinde Unterlamm) verwickelt. Ein Pkw, gelenkt von einer Südoststeirerin, der aus Richtung Fürstenfeld kam, geriet gegen 15.15 Uhr in der langgezogenen Linkskurve zuerst auf das Bankett und dann auf die Gegenfahrbahn. Dabei touchierte er ein entgegenkommendes Fahrzeug, bei dem eine Südoststeirerin am Steuer saß, und stieß dann mit einem unmittelbar nachkommenden Pkw zusammen, der ebenfalls von einer Frau aus der Südoststeiermark gelenkt wurde. Alle drei Lenkerinnen erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurden vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.