Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Unwetter im SüdostenVerklausungen, umgestürzte Bäume und Wasser im Keller

Wie berichtet, tobten am Sonntag vor allem im Raum Gnas heftige Unwetter. Doch auch andere Bezirksteile der Südoststeiermark blieben von den Regenmassen nicht verschont. In Edla etwa ging ein Bach über, die Kutschenitza bei Bad Radkersburg führte Hochwasser. Dort drohte ein Rückhaltebecken überzugehen.

Auch im Bezirkssüden zwischen Bad Radkersburg und St. Peter am Ottersbach wüteten die Unwetter am Sonntag © BFVRA/Konrad/Irzl/Baumgartner/Christandl
 

Sturzbachartiger Regen sorgte am Sonntag, dem 14. Juni, vor allem in der Südoststeiermark für Unwetterschäden. Besonders schlimm erwischt hat es den Raum Gnas: Wie berichtet, waren dort etwa 47 Liter Niederschlag in 30 Minuten gefallen. Wegen Vermurungen mussten Straßen gesperrt werden, die Feuerwehren beseitigten kleinere Überflutungen und räumten umgestürzte Bäume von Straßen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren