UPDATE: Am Freitag, dem 17. April um 19 Uhr, vermeldete die Feuerwehr Perlsdorf, dass die ausgebüxten Kühe wieder zu Hause sind. "Alle Tiere konnten mit Lockfütterung auf die Weide gebracht werden", heißt es. Damit mussten die Kühe also doch nicht wie geplant narkotisiert werden.